Nachrichten

Nahtlose Aluminiumrohre in gespulten RingenSWW aluminium rohr coil Bild1 136x200

Nahtlos gezogene Präzisionsrohre aus Aluminium erstmals in gespulten Ringen verfügbar!

Bei gezogenen Rohren aus Aluminium gab es bisher zwei Welten: 

  • Rohre im Ring oder in Längen, nachgezogen aus kammergepresstem Vormaterial und üblicherweise meist nur in weichen Knetlegierungen
  • Rohre aus nahtlosem, dorngepresstem Vormaterial, meist aus schwer-pressbaren Legierungen wie EN-AW5049 oder EN-AW5052, aber nur in geraden Längen von max 6-7m verfügbar.

Die Standard-Metallwerke GmbH stellt jetzt eine neue Produktreihe vor, bei denen das Beste aus beiden Welten zusammen kommt: Aluminiumrohre im Ring aus nahtlosem, dorngepresstem Material gezogen und verfügbar in den sogenannten schwerpressbaren Legierungen wie z.B. EN-AW5049. In dieser Konstellation sind lagenweise gespulte Ringe mit 150-250kg möglich, was z.B. bei einem 10x1mm Rohr eine Länge von 2-3000m bedeutet.

Nahtlose Aluminiumrohre in gespulten RingenSWW aluminium rohr coil Bild1 136x200

Nahtlos gezogene Präzisionsrohre aus Aluminium erstmals in gespulten Ringen verfügbar!

Bei gezogenen Rohren aus Aluminium gab es bisher zwei Welten: 

  • Rohre im Ring oder in Längen, nachgezogen aus kammergepresstem Vormaterial und üblicherweise meist nur in weichen Knetlegierungen
  • Rohre aus nahtlosem, dorngepresstem Vormaterial, meist aus schwer-pressbaren Legierungen wie EN-AW5049 oder EN-AW5052, aber nur in geraden Längen von max 6-7m verfügbar.

Die Standard-Metallwerke GmbH stellt jetzt eine neue Produktreihe vor, bei denen das Beste aus beiden Welten zusammen kommt: Aluminiumrohre im Ring aus nahtlosem, dorngepresstem Material gezogen und verfügbar in den sogenannten schwerpressbaren Legierungen wie z.B. EN-AW5049. In dieser Konstellation sind lagenweise gespulte Ringe mit 150-250kg möglich, was z.B. bei einem 10x1mm Rohr eine Länge von 2-3000m bedeutet. Möglich wurde dies durch eine besondere Anlieferungsform des dorngepresstem Vormaterials, und einer weiterentwickelten Verbindungstechnik, die auch nachfolgende Prozessschritte wie das Aufspulen, Nachziehen, Abspulen und Richten auf einer der üblichen Trennanlagen erlaubt. Die Besonderheit liegt in einer gasdurchlässigen Ausführung der Verbindungsstelle, sodass der beim Glühen der Rohre notwendige Gasdurchgang gewährleistet ist. Die im Ring vorhandenen Verbindungsstellen können in den Schneidanlagen über die üblichen mitlaufenden Prüfungen detektiert werden.

Der große Vorteil liegt in einer Reduzierung des Ausschusses beim Schneiden um ca. 10-20% gegenüber der Verwendung von Längen. Für spezielle Anwendungen z.B. in der Chemieindustrie sind nahtlose Rohre je nach Abmessung in durchgängigen Längen von 100 – 300m möglich.

Für erste Serienanwendungen werden mit der Legierung EN-AW5049 im Abmessungsbereich von 8-12mm umgesetzt. Im nächsten Schritt werden auch Rohre bis 16mm AD verfügbar sein. Bei den Legierungen sind aus dem 5000er Bereich die Legierungen EN-AW5049, EN-AW5052 und EN-AW5754 möglich. Weiterhin sind EN-AW6060, EN-AW6061, EN-AW6063 und EN-AW6082 geplant und das Verfahren sollte sich auch auf nahtlose Rohre aus EN-AW3003/3103 anwenden lassen. Die Rohre erfüllen sowohl die ISO Standards: EN 573-3 bzw. 754-2 und 754-7 als auch die ASTM B210 & ASTM B241 Normen.