Aluminium Werkstoffzustände

Aluminiumrohre Werkstoffzustände

Bezeichnung  0 => weicher Zustand

Bezeichnung H => kaltverfestigter Zustand

  • H 1xx  => nur kaltverfestigt
  • H 2xx  => kaltverfestigt und rückgeglüht
  • H 3xx  => kaltverfestigt und stabilisiert
  • H 4xx  => kaltverfestigt und einbrennlackiert

Die 2. Ziffer gibt den endgültigen Festigkeitszustand an in 1/8 - Schritten

z. B.:  von H 11 => 1/8 hart bis H 18 => 8/8 hart (voll hart)

Die 3. Ziffer gibt dann noch die Möglichkeit weitere Varianten festzulegen

 

Bezeichnung  W => nur lösungsgeglühter Zustand

Bezeichnung T => auf weitgehend stabilen Zustand wärmebehandelt

  • T1 => abgeschreckt aus der Warmumformtemperatur und kaltausgelagert
  • T2 => abgeschreckt aus der Warmumformtemperatur und kaltumgeformt und kaltausgelagert
  • T3 => lösungsgeglüht und kaltumgeformt und kaltausgelagert
  • T4 => lösungsgeglüht und kaltausgelagert auf einen weitgehend stabilen Zustand
  • T5 => abgeschreckt aus der Warmumformtemperatur und warausgelagert
  • T6 => lösungsgeglüht und warmausgehärtet
  • T7 => lösungsgeglüht und überhärtet (warmausgehärtet)
  • T8 => lösungsgeglüht und kaltumgeformt und warmausgelagert
  • T9 => lösungsgeglüht und warmausgehärtet und kaltumgeformt

Weitere Ziffern können für bestimmte Behandlungsvarianten benutzt werden

Normung gemäß der DIN EN 515

ACCOUNT MANAGER (M/W)

Stellenanzeige Standard Metallwerke Account Manager