Metalldeckung

Preissicherung durch Metalldeckung

Der Preis für Metallrohre im Halbzeuggeschäft setzt sich aus mehreren Bestandteilen zusammen:

    Bearbeitungspreis
+  Metallkosten
+  ggfs Zuschläge
=  Vollpreis

 

Bearbeitungspreis

Dies ist der Preis, der für die Umarbeitung/Bearbeitung berechnet wird. Er ist i.d.R. für den im Angebot angegebenen Zeitraum fixiert, bzw. wird in Preisverhandlungen für einen bestimmten Zeitrahmen festgeschrieben. Er beinhaltet, sofern nicht seperat ausgewiesen, die Kosten für Verpackung und evtl. Transport.

 

Metallkosten

Die angebotenen Metallpreise unterliegen den marktüblichen Schwankungen. Die Standard-Metallwerke GmbH arbeitet nach dem Prinzip der "sofortigen Metalldeckung", d. h. für eine Kundenbestellung wird die entsprechende Menge Metall (Auftragsmenge plus Mehraufwand) direkt eingedeckt. Die Preise werden an der Börse ermittelt; hier ist die LME (London Metal Exchange) bestimmend. Daher finden Sie in unseren Angeboten den Hinweis: "Die Preise basieren auf der  Metall-Notierung (Basis xxx) vom XX.XX.20XX. Bei Auftragserteilung werden die Preise auf Basis der am Tage des Bestelleingangs gültigen Notierung ermittelt.."

Bei Kupferrohren kommt in Deutschland i. d. R. die MK-Notierung zur Anwendung.

 

Zuschläge

Bei den Metallpreise ergeben sich in der Wertschöpfungskette (Rohmetall, Gießerrei, Presswerke etc.)  Kostenschwankungen, auf die wir nur zum Teil Einfluß haben, und die an uns weitergereicht werden. Um diese transparent zu halten, und sie veränderlich sind, versuchen wir die Kosten in unseren Angeboten auszuweisen (z. B. Bolzenzusatzprämien).

 

Metallkonten (Abschluss)

Zur Sicherung eines Preisniveaus können, Bonität vorausgesetzt, Metallabschlüsse getätigt werden, die dann mit den Lieferabrufen verrechnet werden. Voraussetzung ist eine verbindliche Auftragsmenge über einen gewünschten Zeitraum. Da wir die entsprechende Menge direkt gegendecken, ist der Kunde im Falle, dass die Mengen nicht im geplanten Maße abgerufen werden, zum finanziellen Ausgleich verpflichtet.

 

Für weitere Informationen sprechen Sie bitte ihren Ansprechpartner bei der Standard-Metallwerke GmbH an.